Seelenzeiten und Jahreskreisfeste

In dieser Rubrik findet ihr Veranstaltungen und Angebote, die sich um die Seele, das Feinstoffliche, ums Wohlfühlen, Entspannen, Nachdenken, Meditieren, um neues oder anderes Bewusstsein, um die Verbindung zu allen Mit-Wesen oder einfach ums "Runterkommen" drehen...

Und natürlich unsere Jahreskreisfeste, die wir gerne weiter mit euch am Feuer feiern wollen...



9
NOV
2019

Tagesseminar

10:00 - 19:00 Uhr

Trance-Ritual-Tag „Hirschgeflüster“

Nana Nauwald

Trance-Ritual-Tag „Hirschgeflüster“

Ein sinnenfroher Ritualtag der innere Räume öffnen kann zum

Empfinden und Stärken der eigenen "Lebenssonne", der Lebens-Lust und Fruchtbarkeit - auch im November! Ist es nicht der Hirsch, der in unseren alten Mythen die Sonne schützend in seinem Geweih durch die dunkle Jahreszeit trägt? In rituellen "Hirsch-Körperhaltungen" kann an diesem Tag  die eigene Lebenskraft über das "innere Lauschen" erspürt werden, angeregt durch eine der Lebensqualitäten des Hirschens: sein hervorragendes Gehör.

Kosten: 120,-

 



Nana Nauwald

Nana Nauwald, geb. 1947, Künstlerin, Autorin, Dozentin für Rituale der Wahrnehmung.

Seit 33 Jahren erforscht und erfährt sie schamanische Bewusstseinswelten mit dem Schwerpunkt Südamerika und Sibirien.  Langjährige Mitarbeiterin von Dr. Felicitas Goodman, Anthropologin, der Erforscherin der rituellen Körperhaltungen und ekstatischer Trance, Begründerin des deutschen Felicitas-Goodman-Instituts.

Es geht Nana Nauwald um ein - unserem heutigen Leben entsprechendem - heilsamen Wirken über Rituale, die mit neuen Zweigen aus dem alten schamanischen Wissen unserer europäischen Kulturen zum Wohle Vieler wachsen.

Weitere Informationen zu Nana Nauwald und ihrem kreativen Wirken:

www.visionary-art.de

www.ekstatische-trance.de

www.feuerfrau.com




7
DEZ
2019

Wochenendseminar-Reihe in 3 Teilen

9:00 - 18:00 Uhr

Wege der Heilung in einer Zeit der Überlastung und Überforderung

Dr. Stefan Raps

Wege der Heilung in einer Zeit der Überlastung und Überforderung

Der spirituelle Schulungsweg Europas für seelische Heilung

"Orientierung, Bewusstseinsentwicklung und Selbstgefühl"

mit Dr. Stefan  Raps

ACHTUNG: Geänderte Termine, die hier angegebenen Daten sind aktuell, die Termine im Flyer sind nicht mehr gültig.

Teil 1: 07. und 08. Dezember 2019

Teil 2: 25. und 26. Januar 2020

Teil 3: 14. und 15. März 2020

Teilnehmeranzahl: 10-15 Personen

Vor etwa hundert Jahren hat uns der Menschheitsführer Rudolf Steiner ein immenses Werk geschenkt, das sich um die spirituelle Weiterentwicklung des Menschen dreht. Für viele ist der Zugang allerdings schwer. Ganz eigene Begriffe und manchmal komplex formulierte Sätze sind oftmals Hürden, die nicht ohne Weiteres übersprungen werden können. In der heutigen Zeit geht es aber darum, sich wieder mit der Welt der geistigen Wesenheiten zu verbinden. Dafür notwendig ist die eigenständige Beschäftigung mit dem Werk der „Anthroposophie“ *.

Die 3 Wochenenden sollen das jedem Menschen ermöglichen – auf der Grundlage eines bildhaften Zuganges in die reiche und lebendige Welt des Geistigen. Auf diese Weise werden die Architektur der geistigen Welt, das Werden der Erde und der Sinn des Menschseins zugänglich, ohne jegliche Vorkenntnisse darüber. Die Beschäftigung damit setzt automatisch heilsame Impulse, da Zusammenhänge immer Sinn stiften, Klarheit bringen und Orientierung schaffen. Es wird verständlich, woher wir kommen, was wir auf der Erde sollen und warum wir heute in einer Zeit leben, die eigentlich jeden Menschen überfordert und überlastet – solange er ohne Kenntnis der Geistes-Wissenschaft einfach „vor sich hin lebt“.

Mit konkreten Vorschlägen für seelenstärkende Meditationen, heilsame Übungen und kraftvolle Sinnsprüche sowie Raum für die Beschäftigung mit eigenen biographischen Fragen.

* Anthroposophie bedeutet übersetzt „Weisheit vom Menschen“. Dabei geht es im Wesentlichen um das möglichst klare Bewusstsein des Menschseins und um einen zeitgemäßen spirituell orientierten Erkenntnisweg.

1. Wochenende:

•             Der 4-gliedrige Mensch und sein Spiegelbild in der Natur

•             Die 4 Zustände der Erde und die Entwicklung des Menschen

•             Die Epochen der Erdentwicklung

•             Die Architektur der geistigen Welt: die 9 Hierarchien der Himmel und die 10. Hierarchie

•             Der Einzelne als Schöpfer der Zukunft

•             Übungen und Meditationen sowie Sinnsprüche für die Bewältigung des Alltags

 

2. Wochenende:

•             Die 7er-Schritte durch den Lebenslauf

•             Der Blick auf die eigene Biographie

•             Krankheiten als Spiegel der Seele

•             Heilsamer Umgang mit seelischen Themen für sich und Angehörige

•             Die Bedeutung von Wiedergeburt und Schicksal für das jetzige Leben

•             Die geistigen Wesenheiten in unserer Seele

•             Überblick über therapeutische und die Seele stärkende Methoden

 

3. Wochenende:

•             Die Aufgaben der heutigen Zeit: Christus im Ätherischen, reines anschauendes Denken, individuelles Bewusstsein

•             Die Bedeutung Mitteleuropas für die Kulturentwicklung der Erde

•             Der wache Mensch: die heutige politische Situation erkennen

•             Der geistige Fortschritt: Wahrheit, (innere) Freiheit, Liebe

•             Gemeinschaften aus freien Menschen bilden

•             Die wesentlichen Übungen für den spirituellen Schulungsweg

 

Termine: 07.+08.12.2019, 25.+26.01.2020, 14.+15.03.2020

Zeit: jeweils 9:00 bis 18:00 Uhr

Kosten: pro Wochenende € 150.- (insgesamt € 450.- für 3 Wochenenden), Bitte beachten Sie: Der Kurs ist nur gesamt zu buchen. Ein Skript ist inklusive.

Hinweis: die Kosten sind im Flyer versehentlich mit 170 € je Wochenende angegeben, richtig sind 150 €.

Verpflegung: Getränke stehen ganztägig zur Verfügung. Bitte Vesper für die Mittagspause mitbringen.



Stefan Raps

Dr. phil., Dipl.-Biol., HP (Psychologie) Stefan Raps

Ich habe Biologie, Philosophie und Psychologie studiert, und stellte irgendwann fest: Die Studien konnten in keiner Weise die wesentlichen Fragen meines Lebens und unserer aktuellen Zeit beantworten. Es fehlte der übergeordnete, alles verbindende Blick auf das Leben und auf das Menschsein.

So machte ich mich selbst auf den Weg und bin eines Tages auf das gestoßen, was ich immer gesucht hatte: eine zeitgemäße Wissenschaft der nicht-sichtbaren, der geistigen Welt. Sie leistet auf geistig-spirituellem Gebiet für jeden Menschen nachvollziehbar das, was seit etwa 500 Jahren erfolgreich die Naturwissenschaft im Bereich der sinnlichen Welt tut. Diese geisteswissenschaftliche Methode ist in meinen Augen heute der einzig rechtmäßige Zugang in die unglaublich vielfältige und lebendige Welt der verschiedenen Geistwesen und -hierarchien. Sie gründet auf dem Studium geistiger und sozial-spiritueller Fragen sowie bestimmter Übungen in Form von Meditation und Kontemplation. Dadurch erlangen wir nicht nur das, was man das reine, anschauende Denken nennt, sondern überwinden auch die religiösen, naturwissenschaftlichen und sozialen Dogmen unsere Zeit.

Beruflicher Hintergrund: langjährige Tätigkeit als Produktmanager und Programmplaner im Verlagswesen, Tätigkeit als Heilpraktiker für Psychotherapie und als Lebensberater, eigene Praxis in Kernen-Stetten im Remstal

 




21
DEZ
2019

Jahreskreisfest

18:00 Uhr

Jul


Jul

Feiert mit uns die Wintersonnenwende, die tiefste Nacht des Jahres. In dieser Nacht gebiert die Göttin tief in der finsteren Erde in der stillsten aller Stunden das wiedergeborene Sonnenkind. Das Julfest wurde von den Kelten nicht nur in einer Nacht gefeiert, die Feier ging eigentlich 12 Nächte lang. Diesen 12 Nächten, den sogenannten Reihnächten, wurde eine ganz besondere Bedeutung zugemessen und sie gehören zu den heiligsten Nächten des Jahres.

Jeder kann einen Teil dazu beitragen: eine Geschichte, Musik, Erfahrungen, Essen, Trinken… bringt mit, was ihr teilen mögt.

Für weitere Infos zu unseren Jahreskreisfesten hier klicken...




25
APR
2020

Abendseminar

17.30 Uhr

Entscheidungen treffen mit Kopf und Bauch - Dem Körper seinen Platz einräumen.

Lonny Fuhlert, Körperpsychotherapeutin

Entscheidungen treffen mit Kopf und Bauch -  Dem Körper seinen Platz einräumen.

Abendseminar mit Lonny Fuhlert -  Körperpsychotherapeutin

Vielleicht kennen Sie das auch. Sie haben  Argumente gegeneinander abgewogen, Vor- und Nachteile gründlich beleuchtet und endlich die Entscheidung getroffen. Doch statt Entlastung zu spüren grummelt Ihr Bauch. Wie kommt es zu diesem Widerspruch?

Darüber gibt die Hirnforschung umfassend Aufschluss.

In dem Seminar möchte ich Ihnen das neue Wissen nahe bringen, das die Macht des Denkens relativiert. Unsere Überlebensreflexe entziehen sich der Logik des Verstandes. Sie entscheiden immer mit - mittels körperlicher Empfindungen.

Wenn Kopf und Körper im Entscheidungsprozess Partner sind, erfahren wir die guten Gefühle von Sicherheit und Ganzheit.

Kosten: 20,- Euro pro Person, Dauer ca. 2 Std.



Lonny Fuhlert

Vita:

Diplom Politologin, Arbeit in der politischen Erwachsenenbildung, West- Berlin.

Krankengymnastin

Ausbildung in biodynamischer Psychologie und Psychotherapie

Heilpraktikerin/ Psychotherapie

Seit 1996 in eigener Praxis tätig.

weitere Informationen: www.Lonny-Fuhlert.de




19
JUN
2020

Naturwesen-Seminarreihe

18:00 Uhr

Begegnungen mit FeuerWesen

Cornelia Heidel

Begegnungen mit FeuerWesen

1,5-Tages-Seminar

NaturWesen umgeben und durchdringen uns in jedem Moment. In ihrer Vielzahl gestalten sie die Schöpfung. Keine Formen, kein Wasser, keine Luft oder Wärme gäbe es ohne ihr Wirken. Alle Landschaft, jede Naturerscheinung lassen sie in jedem Moment neu entstehen und erhalten und versorgen sie.

Wir können unsere Wahrnehmung öffnen für ihr Sein und ihr Wirken und uns von ihrem Wesen und ihren Mitteilungen ansprechen (inspirieren) lassen. Jederzeit können wir mit ihnen in Kontakt treten und ihre Sicht über die Erde und das Leben auf ihr erfahren. Jederzeit können wir sie um Hilfe bei der Gestaltung unseres Lebens und der Erde bitten. Gerne stellen sie uns ihre Weisheit zur Verfügung für ein gemeinsames liebevolles Wirken in der Welt. Gleichwohl wünschen sie sich uns ihre Anliegen und Bedürfnisse für eine gute Pflege der Erde zu vermitteln. Und auch sie entwickeln sich weiter durch die Begegnung mit Menschen.                          

ErdWesen bauen in ihrer Weisheit alle Formen auf und helfen uns Menschen uns aufzurichten. WasserWesen durchziehen die Erde mit Flüssen und Bächen und Seen. Sie versorgen die Natur und uns mit Lebenskraft. LuftWesen sind durch ihr Tun maßgeblich am Wettergeschehen beteiligt und helfen uns unsere Gedanken und Gefühle zu klären. FeuerWesen lenken alle Umwandlungsprozesse und helfen auch uns uns zu wandeln.

Im Seminar wollen wir uns für die FeuerWesen öffnen. In der Begegnung mit ihnen erleben wir ihr liebevolles Sein und ihr Wirken.

Das FeuerWesen einer Kerze sagt:

"Du zündest mich

Ich brenn für dich

und schaffe geistig einen/meinen/deinen Raum.

Man sieht es /ihn kaum.

Erleuchtet kann ein jeder werden,

es bräuchte nur viel Mut auf Erden."

Bitte bringen Sie Schreibzeug mit und wetterentsprechende Kleidung, mit der Sie längere Zeit im Freien stehend verbringen können. Für Samstag benötigen Sie zudem eine Vesper (es ist nicht möglich, etwas vor Ort zu kaufen!), Getränke (Wasser und Tee) stehen kostenfrei zur Verfügung.

Zeitplan: Freitag 18:00 - ca. 21:00 Uhr, Samstag 10:00 - ca. 18:00 Uhr

Kosten: 120,- pro Person



Cornelia Heidel

Mein Leben ist geprägt von den Nahtod- Erfahrungen, die ich als Kind hatte. Die große Liebe und das Angenommen- Sein, die ich in der geistigen Welt erleben durfte, bilden meine Wurzeln. So ist meine Tür zur geistigen Welt und geistigen Wesenheiten recht weit auf. Meine große Feinfühligkeit fließt beruflich als Sozialpädagogin in meine Arbeit mit behinderten Kindern und dementen Menschen ein.

Irgendwann begann ich mich für NaturWesen zu interessieren und in Seminaren und eigenen Forschungen entwickelte sich das "Handwerkszeug" mich für sie und ihr Wirken zu öffnen. Und inzwischen sind unsere Kontakte und Beziehungen so weit gewachsen, dass ich dieses Geschenk weitergeben möchte. Ich möchte die tiefen Berührungen mit den NaturWesen, die ich selbst erleben darf, auch anderen Menschen ermöglichen. Auch die NaturWesen wünschen sich, mehr mit Menschen in Kontakt zu treten. Sie sind in ihrer Arbeit an der Erde auf uns angewiesen.  Und auch sie können an der Begegnung mit uns Menschen wachsen. Dabei möchte ich ihnen gerne behilflich sein.

Sowohl für die Menschen, als auch für die NaturWesen und die Erde ist es von immenser Wichtigkeit, dass wir einander wieder wahrnehmen können. Nur eine gemeinsame Pflege und Gestaltung auf unserem Planeten kann in Zukunft gelingen. In der Vorbereitung und während der Seminare fühle ich mich sehr geführt und unterstützt von den NaturWesen und freue mich am gemeinsamen Tun. Meinen Teil der Vermittlung im Seminar übernehme ich gerne, den anderen Teil der persönlichen Begegnung mit den Menschen übernehmen die NaturWesen.




6
NOV
2020

Naturwesen-Seminarreihe

18:00 Uhr

Begegnungen mit LuftWesen

Cornelia Heidel

Begegnungen mit LuftWesen

1,5-Tages-Seminar

NaturWesen umgeben und durchdringen uns in jedem Moment. In ihrer Vielzahl gestalten sie die Schöpfung. Keine Formen, kein Wasser, keine Luft oder Wärme gäbe es ohne ihr Wirken. Alle Landschaft, jede Naturerscheinung lassen sie in jedem Moment neu entstehen und erhalten und versorgen sie.

Wir können unsere Wahrnehmung öffnen für ihr Sein und ihr Wirken und uns von ihrem Wesen und ihren Mitteilungen ansprechen (inspirieren) lassen. Jederzeit können wir mit ihnen in Kontakt treten und ihre Sicht über die Erde und das Leben auf ihr erfahren. Jederzeit können wir sie um Hilfe bei der Gestaltung unseres Lebens und der Erde bitten. Gerne stellen sie uns ihre Weisheit zur Verfügung für ein gemeinsames liebevolles Wirken in der Welt. Gleichwohl wünschen sie sich uns ihre Anliegen und Bedürfnisse für eine gute Pflege der Erde zu vermitteln. Und auch sie entwickeln sich weiter durch die Begegnung mit Menschen.                          

ErdWesen bauen in ihrer Weisheit alle Formen auf und helfen uns Menschen uns aufzurichten. WasserWesen durchziehen die Erde mit Flüssen und Bächen und Seen. Sie versorgen die Natur und uns mit Lebenskraft. LuftWesen sind durch ihr Tun maßgeblich am Wettergeschehen beteiligt und helfen uns unsere Gedanken und Gefühle zu klären. FeuerWesen lenken alle Umwandlungsprozesse und helfen auch uns uns zu wandeln.

Im Seminar wollen wir uns für die LuftWesen öffnen. In der Begegnung mit ihnen erleben wir ihr liebevolles Sein und ihr Wirken.

Die LuftWesen sagen:

"Wir LuftWesen sind gar viele

mit dem Ziele

zu dienen euch

und eurer Seele.

Drum stehle

dich nicht weg

aus unserem Reich."

Bitte bringen Sie Schreibzeug mit und wetterentsprechende Kleidung, mit der Sie längere Zeit im Freien stehend verbringen können. Für Samstag benötigen Sie zudem eine Vesper (es ist nicht möglich, etwas vor Ort zu kaufen!), Getränke (Wasser und Tee) stehen kostenfrei zur Verfügung.

Zeitplan: Freitag 18:00 - ca. 21:00 Uhr, Samstag 10:00 - ca. 18:00 Uhr

Kosten: 120,- pro Person



Cornelia Heidel

Mein Leben ist geprägt von den Nahtod- Erfahrungen, die ich als Kind hatte. Die große Liebe und das Angenommen- Sein, die ich in der geistigen Welt erleben durfte, bilden meine Wurzeln. So ist meine Tür zur geistigen Welt und geistigen Wesenheiten recht weit auf. Meine große Feinfühligkeit fließt beruflich als Sozialpädagogin in meine Arbeit mit behinderten Kindern und dementen Menschen ein.

Irgendwann begann ich mich für NaturWesen zu interessieren und in Seminaren und eigenen Forschungen entwickelte sich das "Handwerkszeug" mich für sie und ihr Wirken zu öffnen. Und inzwischen sind unsere Kontakte und Beziehungen so weit gewachsen, dass ich dieses Geschenk weitergeben möchte. Ich möchte die tiefen Berührungen mit den NaturWesen, die ich selbst erleben darf, auch anderen Menschen ermöglichen. Auch die NaturWesen wünschen sich, mehr mit Menschen in Kontakt zu treten. Sie sind in ihrer Arbeit an der Erde auf uns angewiesen.  Und auch sie können an der Begegnung mit uns Menschen wachsen. Dabei möchte ich ihnen gerne behilflich sein.

Sowohl für die Menschen, als auch für die NaturWesen und die Erde ist es von immenser Wichtigkeit, dass wir einander wieder wahrnehmen können. Nur eine gemeinsame Pflege und Gestaltung auf unserem Planeten kann in Zukunft gelingen. In der Vorbereitung und während der Seminare fühle ich mich sehr geführt und unterstützt von den NaturWesen und freue mich am gemeinsamen Tun. Meinen Teil der Vermittlung im Seminar übernehme ich gerne, den anderen Teil der persönlichen Begegnung mit den Menschen übernehmen die NaturWesen.